Über das Stipendium

_YN_8282

 

Swedish Care International arbeitet daran, die Pflege und Betreuung von alten Menschen und Menschen mit Demenz zu verbessern. Mit diesem Ziel rief SCI – gemeinsam mit seinen Partnern – anlässlich des 70. Geburtstags von Königin Silvia den Queen Silvia Nursing Award ins Leben. Dieses Stipendium wird jährlich an eine Pflegenachwuchskraft vergeben.

Hintergrund

Wir haben die Grundlage für den Queen Silvia Nursing Award gelegt, der am 23. Dezember 2013 anlässlich des 70. Geburtstags von Königin Silvia von Schweden ins Leben gerufen wurde. Ziel war es, die Bedingungen in der Pflege langfristig positiv zu verändern.

Königin Silvia von Schweden verlieh den Preis erstmalig im Rahmen des „Silviahemmet Great Inspiration Day 2014“.

Ziel

Durch den demografischen Wandel wird die Pflege in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der Queen Silvia Nursing Award soll dazu beitragen, heute die Weichen für unserer aller Leben von morgen zu stellen. Durch herausragende Ideen können junge Nachwuchspflegekräfte die Pflegezukunft mitgestalten. Der Award gibt jungen Pflegerinnen und Pflegern eine Stimme.

Absicht

Der Preis soll jungen Pflegekräften die Möglichkeit und einen Anreiz geben, sich aktiv in die Diskussion um bessere Pflege einzumischen.

  • Ein offener und breiter Dialog unter Pflegeschülerinnen und -schülern auf Basis von eigenen Vorschlägen soll die Pflegekräfte aus der Passivität herausholen. Es wird Zeit, den Pflegekräften eine starke Stimme zu geben.
  • Aufmerksamkeit erzeugen und die Attraktivität der Pflegeausbildung verbessern. Die Rolle der Pflegekraft soll in den Fokus gerückt, die Arbeit der Pflegekräfte wertgeschätzt und die Vorteile und Möglichkeiten des Pflegeberufs sollen herausgestellt werden.

Stipendium

Die Pflegekraft, die den Queen Silvia Nursing Award gewinnt, erhält ein Stipendium in Form eines Geldpreises in Höhe von 6000 €. Darüber hinaus bekommt sie die Möglichkeit, an einem individualisierten Praktikum für mindestens sechs Monate teilzunehmen. Das Praktikum wird sowohl in Schweden als auch in anderen europäischen Ländern durchgeführt. So kann die Gewinnerin oder der Gewinner ein halbes Jahr lang vielfältige Eindrücke, Erfahrungen und Wissen aus unterschiedlichen Perspektiven im Gesundheitswesen und der Altenpflege sammeln.

Das Stipendium erfordert, dass die Gewinnerin oder der Gewinner bereit sein muss, Preisverleihung und Praktika die erforderliche Zeit einzuräumen.

Darüber hinaus wird die Gewinnerin oder der Gewinner die Auszeichnung direkt von ihrer Majestät Königin Silva im Rahmen des Silviahemmet Inspirationstages erhalten. Dort bekommt sie oder er die Gelegenheit, eine Präsentation über die Idee zu halten. Das Stipendium kann nur als Individuum und nicht als Gruppe angetreten werden.

Die Gewinnerin oder der Gewinner wird durch ein zweistufiges Verfahren ausgewählt. In der ersten Phase bis zum 1. Dezember stimmen die Teilnehmer online über die Ideen ab. Bei jeder Stimmabgabe steigen oder sinken die Ideen im Ranking. Die Bestplatzierten durchlaufen eine Jury-Bewertung. Die Ideen werden nun einzeln unter die Lupe genommen. Nachdem die Jury die Auswahl auf eine Handvoll Bewerber eingegrenzt hat, werden mit den verbliebenen Kandidaten persönliche Gespräche geführt und ihnen die Gelegenheit gegeben, ihre Idee zu präsentieren. Danach trifft die Jury die endgültige Entscheidung und kürt die Gewinnerin oder den Gewinner des Jahres.

Neben der Gewinnerin oder dem Gewinner erhält auch die Schule der Nachwuchspflegekraft eine ehrenvolle Erwähnung und Auszeichnung.

 Alle Rechte des geistigen Eigentums verbleiben bei den Bewerbern.

» Mehr über Die Praktika

Comments are closed.