Preisverleihung für den QSNA 2017 in Stockholm

20 April, 2018
Kommentare deaktiviert für Preisverleihung für den QSNA 2017 in Stockholm

Foto: Yanan Li

Am 19. April war es so weit – das QSNA Team erreichte am Morgen bei bestem Wetter das königliche Schloss. QSNA Deutschland-Gewinnerin Berit Ehmann strahlte Ruhe und gute Laune aus – beeindruckend, wenn man bedenkt, dass sie wenig später auf der Bühne im Königshaus stehen und ihre Gewinneridee auf englisch Königin Silvia von Schweden und internationalen Gästen vorstellen würde.

QSNA Deutschland Vorsitzender Ulrich Zerhusen und Gewinnerin Berit im Taxi auf dem Weg ins Schloss

Nach einem kleinen Fotoshooting mit allen Gästen der Preisverleihung ging es in die Bernadotte Bibliothek. Die beeindruckende Bibliothek beherbergt die königliche Buchsammlung mit etwa 100.000 – teils sehr alten und wertvollen – Büchern.

Mit Spannung erwarteten die Anwesenden nun das Eintreffen der Königin, deren Eintreffen den offiziellen Auftakt für die Preisverleihung markierte. Nach einer Ansprache durch Karin Lind-Mörnesten, der Vorsitzenden von Swedish Care International, betrat Königin Silvia schließlich die Bühne. Ihre Worte waren herzerwärmend und zeigten, wie sehr ihr das Thema des Awards – die Pflege – am Herzen liegt. Im Anschluss an ihre Rede überreichte sie den Gewinnerinnen aus Schweden, Finnland und Deutschland ihre Urkunden. Leider konnte die Gewinnerin aus Polen ihre Urkunde nicht persönlich in Empfang nehmen.

Bühne frei für Gewinnerin Berit

Als die Königin die Bühne verließ, war der große Moment für die drei anwesenden Gewinnerinnen gekommen. Eine nach der anderen durfte ihre Gewinneridee dem internationalen Publikum präsentieren. Berit machte ihre Sache sehr professionell. Sie stellte nicht nur ihre Idee eines verbesserten Notrufsystems vor, sie hatte auch einen Prototypen dabei. Die Königin war sichtlich angetan von Berits Präsentation. Bei der Entwicklung ihres Prototypen hatte Berit Hilfe von den Hausmeistern ihrer Einrichtung, die sie insgesamt toll unterstützt hat.

Berit erklärt ihren Prototypen eines verbesserten Notrufsystems

Im Anschluss an die Präsentationen wurden die Förderschecks durch den Hauptpartner des jeweiligen Teilnehmerlandes  an die Gewinner überreicht. Für Deutschland stand nun Ulrich Zerhusen vom St. Anna-Stift in Kroge auf der Bühne. Er ist Vorsitzender des QSNA in Deutschland.

Übergabe des symbolischen Schecks an Berit

Nach der Zeremonie gab es für die Gewinner noch die Gelegenheit, eigene und auch professionelle Fotos mit der Königin zu machen. Eine tolle Erinnerung an ein einmaliges Erlebnis. Die Königin nahm sich viel Zeit – nicht nur für die Bilder, sondern auch für wirklich persönliche Gespräche mit jedem einzelnen.

Berit mit Königin Silvia von Schweden. Foto: Yanan Li.

Eine Königin trifft man nicht jeden Tag. QSNA-Jurorin Anna Thygs schildert ihren Eindruck von der Begegnung: “Die Königin freut sich, wenn sie sich in ihrer Muttersprache unterhalten kann. Durch ihre charmante Art hat man quasi automatisch keinerlei Berührungsängste. Sie ist sehr daran interessiert, etwas von der Person zu erfahren, mit der sich sich unterhält.”

Nach der Feierlichkeit ging es für Gewinnerin Berit auch gleich wieder zum Flughafen – der nächste Termin wartet. Berit wird heute gemeinsam mit Ulrich Zerhusen in Dresden auf dem Interprofessionellen Gesundheitskongress präsent sein. Im Rahmen des Schülertags berichtet sie dort von ihren Erfahrungen und wird junge Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern wissen. QSNA Deutschland wird mit einem Messestand auf dem Kongress vertreten sein.

Für das Team geht eine aufregende Zeit zu Ende. Berits Leben hat sich durch den Award verändert. Durch die mediale Aufmerksamkeit wird sie in ihrem Heimatort auf der Straße erkannt und angesprochen. Sie wird weiter mit viel Motivation und Leidenschaft ihren Beruf ausüben und als Botschafterin des Queen Silvia Nursing Award dem Pflegenachwuchs durch ihr Beispiel zeigen, dass man mit einer Idee viel für die Pflege erreichen und auch Dinge verändern kann. Was Berit mit ihren 6.000 Euro Preisgeld plant, hat sie dem Team verraten. Möglicherweise wird es hierzu bald Neuigkeiten geben.

Comments are closed.